das projekt

Im Mittelpunkt dieses Projektes stehen zahlreiche Fotografien des Wiener Südbahnhofes, der am 13. Dezember 2009 endgültig seine Tore schloss und dem Neubau des Wiener Hauptbahnhofes weichen musste.

Der großzügige Neubau der fünfziger Jahre war für uns ein Relikt aus vergangenen Zeiten, erbaut in der Nachkriegszeit, etwas modernisiert in den achtziger Jahren und konserviert bis ins 21. Jahrhundert. Er strahlte im architektonischen Charme der fünfziger Jahre, einer Zeit, in der das Reisen mit der Bahn vom Selbstverständnis gleichzusetzen war mit den Flugreisen der Gegenwart. Es war ein Bahnhof, dessen offene und großzügige Architektur für uns unverständlicherweise nie wirklich geschätzt und bis zuletzt verkannt wurde. Eine durchdachte und funktionale Architektur, deren Details sich aber erst bei näherer Betrachtung erschlossen. ... >

links zum thema >