geschichte

Der provisorische Ostbahnhof

 

Mit der Einstellung des Betriebs des Südbahnhofes zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2009 übernimmt der Bahnhof Wien Meidling alle Aufgaben der Südbahn. Für den Betrieb der Ostbahn wurde ein provisorischer Bahnhof auf den ehemaligen Bahnsteiganlagen des Ostbahnhofes erbaut.

Die Wiener S-Bahn Station "Wien Südbahnhof" kann Aufgrund der Abriss- und Bauarbeiten nicht über die alten Zugänge betreten werden. Für die Bauzeit des neuen Hauptbahnhofes wurden neue Zugänge im Schweizer Garten gebaut. Bis zur geplanten Inbetriebnahme des neuen Hauptbahnhofes 2012/13 bleiben diese Provisorien erhalten.